Nach nur 22 Tagen: Gemeindepräsident Marcel Lang tritt zurück – mit dieser Begründung

Am 17. Mai wurde er ins Amt gewählt, per Anfang dieser Woche hat er sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt: In einer Mitteilung begründet Marcel Lang seinen Entscheid.

Spreitenbachs Gemeindepräsident Marcel Lang ist aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung per 8. Juni 2020 als Gemeindepräsident und Gemeinderat von Spreitenbach zurückgetreten. Dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Am 17. Mai war er zum Nachvolger als Gemeindepräsident von Valentin Schmid gewählt worden. Seine Amtszeit dauerte somit nur 22 Tage. 

"Mein Rücktritt ist als Schutz meiner Gesundheit zu verstehen"

 

In der Mitteilung der Gemeinde wird Lang mit folgenden Worte zitiert: «Ich habe als Gemeinderat immer mit vollem Elan, Herzblut und Aufrichtigkeit sowie einem hohen Anspruch an eine saubere und gute Umsetzung meiner Aufgaben gearbeitet. Dies wollte ich als Gemeindepräsident in der gleichen Form auch weiterführen. Ich musste leider schmerzlich feststellen, dass diese Umsetzung, welche ich auch als Qualitätsmerkmal von mir verlange, ausserordentlich belastend ist. Mein Rücktritt ist daher als Schutz meiner Gesundheit zu verstehen."

Er danke seinen Kolleginnen und Kollegen sowie dem Gemeindepersonal herzlich für die stets gute Zusammenarbeit und der Bevölkerung für das Verständnis. Marcel Lang wirkte seit 2018 als Gemeinderat und sei insbesondere für die sehr erfolgreiche Reorganisation der Sozialen Dienste verantwortlich gewesen, heisst es in der Mitteilung weiter. 

"Gemeinderat und Gemeindepersonal bedauern den Entscheid von Marcel Lang ausserordentlich und danken für die geleisteten Dienste." Über das weitere Vorgehen und die Anordnung der Ersatzwahl werde der Gemeinderat noch befinden. Offene Projekte werden vom Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung weitergeführt.